Login 
Anmelden
Meine Sprache
  • China
  • Indonesia
  • USA
  • Brazil
  • UK
  • Italy
  • Holland
  • Spain
  • Portugal
  • Germany
  • Finland
  • France
  • Poland
  • Russia
Zurück zur Startseite
Letztes update:
27.Nov.2018

DIAURA 2015~2016 ONEMAN TOUR "Route of Infection" FINAL @ Zepp DiverCity
Komposition und Text: Jenni // Trans: B.

Special Features

DIAURA veröffentlichten ihr Best Album „INCOMPLETE" am 15. Dezember letzten Jahres und tourten vor und nach dem Release mit ihrer „DIAURA 2015-2016 ONEMAN TOUR ‚Tour of Infection' durch das ganze Land. Und wir bringen euch heute einen Bericht vom Tourfinal jener Tour!

Rauch bedeckte den Boden der Bühne und das Intro echote durch die Halle, begleitet vom rhythmischen Klatschen der Fans. Nacheinander betraten die Member die Bühne und wurden von lautem Rufen seiten der Fans begrüßt.
„Willkommen bei der „Route of Infection" Tour! Lasst uns Spaß haben! Los geht's!" rief yo-ka, der Sänger und die Band begann die Show mit „MASTER". Rote Lichter flackerten über den Boden während das Publikum zum Takt moshte.

Es ging weiter mit „Beautiful Creature" um die Fans richtig aufzuwärmen, die dem Ruf der Band folgten und von rechts nach links und wieder zurück sprangen. Zusammen mit dem kraftvollen Spiel der Band bebte die Halle. Die roten Lichter gemischt mit dem Rauch der nach wie vor über die Bühne waberte, kreierten eine wunderbare Atmosphäre für "赤い嘘像 / Akai Kyozou". Yo-kas tiefe Stimme durchdrang die Halle und brachte damit begleitet von Keis starken Gitarrenriffs die Welt DIAURAs in jeden Winkel der Halle.
„Lasst unsere Herzen eins werden, sodass dieser Garten des Diktators der glücklichste Ort auf Erden wird", rief yo-ka dem Publikum zu, was von lautem Rufen beantwortet wurde. Die Lichter tauchten die Halle in tiefes Blau als „blind message" begann.


Go to top Top